06.06.2017
Aus dem All ins Bonner Stadthaus

Der Blick aus dem All in Form von Satellitenbildern ist meistens ein echter Hingucker. Davon können sich Besucher des Bonner Stadthauses vom 12. Juni bsi 30. Juni 2017 selbst überzeugen. Denn das Bonner Unternehmen mundialis präsentiert dort bis Ende des Monats einen Ausschnitt seiner Arbeit: Satellitenbilder mit Regionen aus aller Welt, die in dieser Aufbereitung vor allem als spektakulärer Wandschmuck dienen. Dennoch ist jedes Bild eine nach wissenschaftlichen Kriterien bearbeitete Darstellung von Bilddaten, die von den erst seit kurzem in der Umlaufbahn kreisenden sogenannten Sentinel-Satelliten der Europäischen Union stammen.

30.05.2017
Wheregroup auf der AGIT

Vom 5. bis 7. Juli präsentiert die Wheregroup auf der AGIT EXPO 2017 in Salzburg ihr Lösungsportfolio und informiert in Fachvorträgen und Workshops auf dem AGIT Symposium.

23.05.2017
Impressionen vom Geomarketing-Kongress online

Anlässlich des 35-jährigen Firmenjubiläums hatte das Bonner Unternehmen Lutum + Tappert am 4. Mai 2017 zum Geomarketing-Kongress geladen. Die Impressionen der Veranstaltung sind nun online.

18.05.217
Die WhereGroup als Entwicklungspartner der Deutsche Bahn Immobilien

Die Kontakte zwischen der WhereGroup und der Deutsche Bahn Immobilien bestehen seit mehr als zehn Jahren. Sie gehen zurück auf eine Studie der WhereGroup zur möglichen Nutzung von Open-Source-Software bei der Bahn.
In der Folge wurde die WhereGroup vor einigen Jahren von der Deutsche Bahn Immobilien damit beauftragt, eine neue Lösung zur Geodaten­verwaltung auf Open-Source-Basis zu entwickeln. Im Fokus der auf Mapbender basierenden Anwendung lagen die gestiegenen Anforderungen an den Workflow der Geodatennutzung.

24.04.2017
Geomarketing live

Haben Sie Interesse, stärker den Fragen nach dem "Wo" in Ihrem Geschäft nachzugehen? Da wird vielfach der Begriff "Geomarketing" genannt, oder "Daten-Visualisierung", "Vertriebssteuerung", "Standortanalyse", "Business Development" oder auch "Tourenplanung". Dann kommen Sie zur Live-Präsentation der neuen Plattform "business atlas".

11.4.2017
Positiver Auftakt des Geo-IT-Mentoring in Bonn

Am 6. April startete es endlich, das auf ein Jahr angelegte Mentoring-Programm für die Geo-IT-Branche, ein Projekt der Wirtschaftsförderung Bonn in Kooperation mit der Universität Bonn. Bei der Auftaktveranstaltung ging es zunächst um allgemeine Informationen, Terminabstimmungen und ein erstes Kennenlernen in lockerer Atmosphäre. Das kam gut an bei Mentoren und Mentees.

5.4.2017
Bodenrichtwertauskunft Sachsen-Anhalt mit 3A Web BORIS online

Das Landesamt für Vermessung und Geoinformation Sachsen-Anhalt (LVermGeo) hat den Geodatendienst Bodenrichtwerte mit 3A Web BORIS von AED-SICAD neu strukturiert und mit den aktuellen Bodenrichtwerten erfolgreich freigeschaltet.

28.03.2017
Geomarketing-Kongress am 4. Mai 2017 in Bonn


Nunmehr 35 Jahre Lutum+Tappert sind Anlass für einen ganz besonderen Kongress: Erfahrene Experten berichten aus der Praxis, welchen unmittelbaren Beitrag Geomarketing für Vertrieb, Marketing und Controlling leisten kann, um Marktchancen zu erkennen, Vertriebserfolge zu steigern und Kosten zu senken. Best Practice Beispiele zeigen, wie neue Technologien und alternative Datenquellen genutzt werden können, um mit innovativen Konzepten die Effizienz zu steigern und die Schlagkraft zu erhöhen.

16.03.2017
Strategische Allianz

Gebündeltes Know-how in Sachen Geomarketing – die Kunden von des Bonner Unternehmens Nexiga und des Neusser Unternehmens microm profitieren zukünftig von der geballten Expertise der beiden Geomarketing-Spezialisten.

6.3.2017
DLR tritt Eclipse Foundation bei

Mit Beginn des Jahres 2017 ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) Mitglied der Eclipse Foundation, einer gemeinnützigen Stiftung, die eine Plattform zur Entwicklung von industriefreundlicher Open Source Software bereitstellt. Als "Solution Member" ist das DLR nun Teil dieser Plattform und liefert einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung von individuellen Softwarelösungen für Industriepartner weltweit.