1.2.2017
Lutum+Tappert auf der E-World 2017

Das auf Geomarketing spezialisierte Unternehmen Lutum +Tappert präsentiert sein Portfolio auf der E-World vom 7. bis 9.02 in der Messe Essen, Halle 2 / Stand 2-324.

31.01.2017
Nexiga mit neuer Adresse

Nach 11 Jahren Villa Marienforst hat das Bonner Geomarketing-Unternehmen Nexiga neue Räumlichkeiten in der Innenstadt bezogen.

Alle Kontaktinformationen bleiben unverändert. Sie erreichen Nexiga wie gewohnt unter gleicher Telefon- und Faxnummer sowie E-Mailadresse. Der neue Standort von Nexiga mittendrin und musisch geprägt. Die Mozartstraße liegt mitten im Musikerviertel des Bonner Zentrums und in Nähe des Bonner Hauptbahnhofs. Die erreichbarkeit auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist optimal. Das Viertel hat seinen Namen durch die vielen Straßenbezeichnungen berühmter Komponisten. Wunderschöne Altbauten aus der Jahrhundertwende prägen hier das Stadtbild, auch unser neues „Zuhause“ – ein ehemaliges Landratsamt.


Schauen Sie doch beizeiten mal vorbei!
Nexiga GmbH
Mozartstr. 4-10 
53115 Bonn
Informationen unter: www.nexiga.com

30.01.2017
Wheregroup auf der FOSSGIS-Konferenz

Das Bonner Unternehmen Wheregroup wirbt schon jetzt für die diesjährige FOSSGIS-Konferenz. Die Konferenz für Freie und Open-Source-GIS findet vom 22. bis 25. März 2017 in der Dreiflüssestadt Passau statt.

27.1.2017
NRW-Geobasisdaten ab sofort kostenlos online abrufbar

Hochauflösende Luftbilder, Karten von Straßen und Grundstücken, die Darstellung ganzer Landschaften. Das Land NRW bietetab sofort jedem Interessierten die Möglichkeit diese Geobasisdaten kostenlos und einfach über das Portal www.open.nrw herunterzuladen und frei zu nutzen.

26.1.2017
DLR: 500 Terabyte komprimiert in einem Bild

Bis Ende 2017 werden die Satellitenmissionen Sentinel-1, -2 und -3 des europäischen Copernicus-Programms ein tägliches Datenvolumen von mehr als 20 Terabyte generieren. Angesichts dieser Datenmengen sind neue Auswertungsverfahren erforderlich. Deshalb haben Wissenschaftler am Earth Observation Center (EOC) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen den TimeScan-Prozessor entwickelt und erfolgreich getestet.

25.1.2016
AED-SYNERGIS: Ein Online-Stadtplan, der mobil macht

Das Amt für Migration und das Amt für Geoinformation und Bodenordnung der Stadt Leipzig hatten sich zum Ziel gesetzt, die Erstinformation für Migrantinnen und Migranten zu verbessern. Denn wer neu an einen Ort kommt und der Sprache speziell auch der Schilder im öffentlichen Raum nicht mächtig ist, der braucht Hilfe.

19.01.2017
Benndorf: Solarportal Singen wurde auf aktuelle Version von guide4you umgestellt

Schneller, schlanker, eleganter: Das sind die wesentlichen Unterschiede des neuen Portals gegenüber der Vorgängerlösung.

4.1.2017
FOSS4G: Goldene Aussichten für die Open Source Geo-Software-Szene

 In T-Shirt und Shorts im ehemaligen Bundestag, Code Sprints im Retro-Wohnwagencamp, eine Schifffahrt auf dem Rhein und zahllose Möglichkeiten der Begegnung: Die FOSS4G 2016 lockte 900 Programmierer und User, Entscheider und Interessierte nach Bonn. Um Spaß zu haben und Brücken zu bauen.

7.12.2016
7. GeoDIALOG in Bonn: Fördergelder für Mobilitätslösungen der Zukunft

Dass Mobilität im Kern auf Geodaten aufbaut, belegten die Vorträge des 7. GeoDIALOG im Poppelsdorfer Schloss in Bonn. Die geobusiness region bonn hatte Ende November zu Information und Diskussion eingeladen und das Thema „Mobilität der Zukunft“ beleuchtet. Rund 70 Teilnehmer verfolgten Ende November die Vorträge aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft. Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe GeoSOMMER 2016 warben sowohl der Digital Hub Bonn, das BMVI als auch das DLR um förderwürdige Geo-IT-Projekte.

7.12.2016 
Dirk Schneider wird neuer Geschäftsführer der Nexiga GmbH

Dirk Schneider ist ab sofort der neue Geschäftsführer der Nexiga GmbH und übernimmt die Geschäfte von Thomas Brutschin. Der bisherige Geschäftsführer verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich künftig einer neuen beruflichen Herausforderung zu widmen. 2013 hatte Brutschin im Zuge der strategischen Neuausrichtung des Full-Service-Anbieters das Amt des Geschäftsführers übernommen und begleitete unter anderem den Weg der Nexiga GmbH aus der Schober-Unternehmensgruppe in die Eigenständigkeit und Unabhängigkeit. Mehr als 15 Jahre hatte Brutschin bereits führende Positionen innerhalb der Schober-Gruppe inne, leitete unter anderem gemeinsam mit Ulrich Schober verschiedene Unternehmen in der Schober Holding International und beriet Unternehmen als Geschäftsführer der schober marketing group GmbH in strategischen Fragestellungen.