13.07.2020
Einreichungsfrist für 8. Deutsches GeoForum verlängert

Die Einreichungsfrist für einen Beitrag zum 8. Deutschen GeoForum ist bis zum 24.07.2020 verlängert worden. Die Veranstaltung des DDGI soll am 25. November 2020 in Berlin - digital - dezentral und online stattfinden.


Der DDGI will die Chance nutzen und das 8. Deutsche GeoForum, wenn auch sicherlich unter anderen Bedingungen als im letzten Jahr, in Berlin – digital – dezentral und online, durchführen. Der Veranstaltungsort, die Landesvertretung der Freien und Hansestadt Hamburg, bietet verschiedene Veranstaltungsräume, so dass wir auch vor Ort die Veranstaltung dezentral und in verschiedenen Räumen, durchführen können.
Auch werden wir mit unserem Veranstaltungsformat, neben den Keynotevorträgen und der „Plenarsession“, den Schwerpunkt in 2020 auf die Themenforen legen. Die Themenforen finden in zwei Blöcken von jeweils 90 Minuten statt. Neben der intensiven Auseinandersetzung zu einem Thema mit den verschiedenen Aspekten wie Technologie, Anwendungen, Rahmenbedingungen, Märkte, lassen sich kleinere Gruppen bilden, die den Anforderungen der Corona Beschränkungen von vorneherein gerecht werden können.

Das 8. Deutsche GeoForum orientiert sich an den Themen des „europäischen Grünen Deals“. Bei der Umgestaltung der EU-Wirtschaft für eine nachhaltige Zukunft wird die Geoinformation eine wesentliche Rolle spielen. Hiermit will der DDGI die Bedeutung der Geoinformation für Gesellschaft und Wirtschaft sichtbar machen und hervorheben. Auf dem GeoForum sollen die aktuellen Themen der GeoIT, der Erdbeobachtung, der Navigation mit denen der Komplementär- und Querschnittstechnologien wie Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen, BigData, CloudComputing sowie mit den Anwendungsfeldern in den Nutzerbrachen verknüpft werden. Krisen wirken häufig wie ein Brennglas und so wird auch, wie bei der Klimakrise und der Coronakrise sichtbar, welche Bedeutung die Geoinformation für faktenbasierte Entscheidungen hat.

Aktuelle Informationen und Call for Paper zum 8. Deutschen GeoForum finden Sie auch unter https://geoforum.ddgi.de