24.08.2016
Foss4G Konferenz

Die FOSS4G-Konferenz ist alljährlich der wichtigste Treffpunkt nahezu aller weltweit verteilt arbeitenden Entwickler von Open Source GIS-Software-Projekten. Die darauf basierenden Lösungen und praktischen Anwendungen in zahlreichen Branchen spielen im Programm eine zentrale Rolle. Das breit gefächerte Programm bietet Anknüpfungspunkte für Open-Source-Nutzer und -Interessenten.

Vom smarten Umgang von Datenbanken, über Anwendungen rund um Satelliten- und Fernerkundungsdaten, Datenerfassung durch Drohnen bis zu mobilen Anwendungen oder Einsatz von Virtual Reality Brillen zur Visualisierung von Geodaten – alle aktuellen Themenkomplexe der Geoinformationsbranche werden auf der FOSS4G behandelt. Abgerundet wird die Konferenz neben zahlreichen Social Events in den Abendstunden schließlich durch eine begleitende Firmenausstellung, in der die Anbieter von Open-Source Software für den Umgang mit Geoinformationen ihre damit verbundenen Dienstleistungen präsentieren. Veranstalter der FOSS4G sind der FOSSGIS e.V. und die OSGeo Foundation.

GeoSOMMER 2016 in Bonn

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn hatte gemeinsam mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg – sowie unterstützt durch die Unternehmen infas 360 GmbH und Hexagon Safety & Infrastructure – beide Veranstaltungen zum Anlass genommen, den GeoSOMMER2016 auszurufen. Der GeoSOMMER 2016 bündelt die Veranstaltungen der Geo-Kompetenzregion Bonn. Seit Juni und noch bis November stehen Informationsveranstaltungen, Konferenzen und Workshops rund um Geodäsie, Geoinformatik, Fernerkundung, Open-Source-Geoinformation oder freie Geodaten auf dem Programm.

Weitere Informationen, Programm und Informationen zum B2B-Meeting

der FOSS4G unter www.foss4g.org