30.01.2017
Wheregroup auf der FOSSGIS-Konferenz

Das Bonner Unternehmen Wheregroup wirbt schon jetzt für die diesjährige FOSSGIS-Konferenz. Die Konferenz für Freie und Open-Source-GIS findet vom 22. bis 25. März 2017 in der Dreiflüssestadt Passau statt.


Die FOSSGIS-Konferenz ist die im D-A-CH-Raum führende Konferenz für Freie und Open-Source-Software für Geoinformationssysteme sowie für die Themen OpenStreetMap und Open Data. An vier Tagen werden in Vorträgen für Einsteiger und Experten, Hands-On Workshops und Anwendertreffen Einblicke in neuste Entwicklungen und Anwendungsmöglichkeiten von Softwareprojekten gegeben.

Die Veranstaltung wird vom FOSSGIS e.V, der OpenStreetMap Community und der Open Source Geospatial Foundation (OSGeo) in Zusammenarbeit mit der Universität Passau organisiert. Die WhereGroup ist nach 2015 zum zweiten Mal Goldsponsor der FOSSGIS Konferenz.
Zum FOSSGIS-Programm leistet die WhereGroup folgende Beiträge:
Vorträge:
    •    Die Open-Source-Software - Bereich Mapbender3 & PostNAS
Astrid Emde | 22.03.2017, 10.30-13.00 Uhr
    •    Beitrag in der Eröffnungsveranstaltung
Olaf Knopp | 22.03.2017, 13.15 Uhr
    •    Neues in Metador: Einbau eines CSW und Umsetzung von Metadatenvorgaben der GDI-DE für ISO und INSPIRE
Axel Schaefer | 23.03.2017, 10.00-10.30 Uhr
    •    Mobile Nutzung von Geodaten mit einem Leaflet-basierten Offline-Client
Arne Schubert | 23.03.2017, 10.30-11.00 Uhr
Workshops:
    •    PostNAS
Astrid Emde | 22.03.2017, 15.00-16.30 Uhr
    •    Mapbender3 für Power User
Astrid Emde | 22.03.2017, 17.00-18.30 Uhr
    •    Aufbau einer GDI mit freier Software
Frederik Häfker | 24.03.2017, 11.00-12.30 h
Anwendertreffen:
    •    Mapbender3 Anwendertreffen
22.03.2017, ab 18.30 Uhr
Das WhereGroup-Team steht Ihnen an allen Konferenztagen für Gespräche und Informationen an unserem Stand im Ausstellungsbereich zur Verfügung.
 
Informationen zur FOSSGIS
Informationen zur Wheregroup